Freitag, 26. April 2013

Grüne Smoothies




Hollywood ist grün oder besser gesagt das neue Tredgetränk in Hollywood muss grün sein...
Grüne Smoothies überrollen das Land und nicht nur das sie schlank, schön, schlau und jünger machen sollen,
nein sie sollen wirklich schmecken.

Natürlich muss ich das ausprobieren und der Unterschied zu den üblichen Smoothies, die normalerweise zu 90 % aus Obst bestehen und mit Sahne, Milch oder Eis aufgefüllt werden ist der GRÜNE Smoothie aus 50% Gemüse... (natürlich aus grünem Gemüse wie Junger Spinat, Mangold, Staudensellerie, Löwenzahn, Brennnessel oder Wildkräutern)  und 50% frischen Früchten je nach Geschmack wie z.B. Erdbeeren, Kiwi, Banane, Mango usw. usw.

Der Grüne Smoothie wird dann nur mit etwas Wasser gemixt und es kommt kein Zucker, keine Milch oder Sahne dazu.

Ich habe mich für den Anfang für einen ganz einfachen Spinat Smoothie entscheiden und habe dafür 100g Babyspinat mit einer Banane und einer Handvoll Erdbeeren sowie 200 ml Wasser in den Mixer gegeben.


Ruckzuck... tatataaaaaaa..... sehr lecker, nicht zu süß, macht satt, kaum Kohlenhydrate und wenig Kalorien.
Der bittere Geschmack des Spinat wird super durch die Früchte ausgeglichen.
Das wird es hier im Sommer wohl öfter geben.


Hier habe ich einen ganzen Berg toller Rezepte gefunden *klick

p.s. den gemixten Smoothie gut kühlen und innerhalb von 3 Tagen leertrinken.

1 Kommentar:

Kiki Mueller hat gesagt…

Ja GEIL - nicht nur das grün meine absolute Lieblingsfarbe ist - nein - ich muss sehr aufpassen mit Fructose, bekomme da schnell Ausschlag und Magenkrämpfe, d.h. ein reiner Fruchtsmoothie ist für mich der Todestrank und ich hatte ihn für mein restliches Leben abgeschrieben ... aber wenn der nur zu 50% aus Frucht besteht....ein Geschenk des Himmels!!!

danke für das Rezept und ich werde es gleich ausprobieren...dankeeee!!!

und noch dazu perfekt für meine Abnahmepläne :-)

bis bald
Kiki