Freitag, 29. März 2013

Kuchenpralinen (Cakepops) mit Eierlikör

Heute habe ich ein paar schnelle Kuchenpralinen für euch perfekt für überraschenden Besuch über Ostern.

300 g Kekse (Löffelbiskuit, Eierkekse usw.)  zerkrümeln , mit 150 g Frischkäse und einem großen Schluck Eierlikör vermischen, Kugeln formen, im Kühlschrank ca. 30 Min. kühlen und anschließend in geschmolzene Schokolade tauchen und trocknen lassen.

Ruck zuck habt ihr ein paar Leckereien gezaubert ohne lange in der Küche zu stehen und könnt die wenigen Sonnenstrahlen in vollen Zügen genießen.

Ich wünsche Euch ein paar ruhige und vorallem sonnige Ostertage mit euren Lieben !!!




 

Kommentare:

einfachbento hat gesagt…

Sonnenstrahlen? Was ist das?

Aber die Kekspralinen kenne ich zumindest - nachdem mir der Mann zu Weihnachten welche gemacht hat. Und damit ich nix zu früh erfahre, hat er sich mit Zutaten, Rezept und geballter Ahnungslosigkeit zur Nachbarin verkrümelt und sich dort beraten und mach getaner Arbeit die Küche aufräumen lassen, der Schlaumeier. Die Nachbarin fand sie auch sehr lecker, hat sie mit Chilli aufgepeppt und jetzt eine Ostereier-Edition herausgegeben ;-)

Elkes bunte Mischung hat gesagt…

Deine Cakepops sehen perfekt aus. Ich habe sie auch schon mal versucht, doch kam mit der Glasur nicht klar. Sie pflutschten mir immer von dem Pikser und wurden nie gleichmäßig. Meine sahen fürchterlich aus.
Schöne Ostern wünscht dir Elke

Melanie hat gesagt…

Sonne ? Ist leider nicht also in der Küche stehen ist das richtige und die gehen wirklich schnell und einfach und wieder toll falls ich mal eingeladen bin . Danke schön.

Verboten gut hat gesagt…

Viele Ostergrüße schicke ich zu Euch,
schöne bunte Eier und all’ das süße Osterzeug,
auch meine Osterwünsche sind unter all’ den Dingen,
die Euch der Osterhase wird bringen.

Liebe Grüße Kerstin