Montag, 5. November 2012

kleiner Gewürzkuchen x 3

Schon oft habe ich diesen herrlichen Kuchen gebacken doch meine Mitesser mögen keine Rosinen und so ist ein ganzer Gugelhupf (nach Oma´s Rezept ein echt großer Gugelhupf)  immer viel zu viel.
So habe ich heute die Zutaten halbiert und den Teig in 3 kleine (ca. 250ml) Papierbackformen gebacken.
So kann ich zwei herrlich einfrieren oder weiter verschenken und einen ratz fatz auffuttern :-)

herrlich dazu passt ein Klecks Sahne und ich verspreche euch es wird ein guter Tag !
 
 

Zutaten für einen großen Gugelhupf:
250 g Butter
375 g Zucker
6 Eier
500 g Dinkelmehl
1 Päck. Backpulver
1 TL Zimt
1 Msp. gem. Nelke
3 EL Kakao
125 g Rosinen
1/8 - 1/4 Liter Milch

Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, Eier dazu geben und kräftig weiter schlagen.
Mehl, Backpulver, Kakao und Gewürze vermischen und zur Eiermischung geben.
Rosinen und Milch dazugeben, Teig soll schwer vom Löffel fallen.

 Kuchen in eine große Gugelhupfform füllen und bei 180°Grad 45 Min. backen.
Da ich nur eine "normale" Gugelhupfform habe verwende ich normalerweise die Hälfte des Teiges  oder ich fülle den Rest in Muffinförmchen und backe diese bei 180° Grad 25 Min. mit.

Den kalten Kuchen mit Puderzucker bestäuben..




Herzlichen Glückwunsch mein Schatz !!

Kommentare:

Anja hat gesagt…

mhh..das sieht lecker aus.Ich hätte jetzt auch gerne einen (ein bischen warm und mit halb aufgeschlagener Sahne) ;-)

Ich bin aber auch nicht so der Rosinen-Fan und ersetze sie dehalb meist durch getrocknete Kirschen. Vielleicht wäre das auch eine Alternative bei dir zuhause..
LG Anja

Romy Fischer hat gesagt…

Hi!

Schöner Blog! Ich verfolg dich liebend gern. Wenn du magst, schau doch mal bei mir vorbei und vernetz dich mit mir. Ich würde mich sehr über einen Besuch und evtl. Mitgliedschaft von dir freuen.

Liebe Grüße

http://romyfischer.blogspot.de/

zimtapfel hat gesagt…

Sehr coole Idee, das mit den Miniförmchen und dem Einfrieren. Gerade auch für den Singlehaushalt. :)
Wo kaufst du denn diese Förmchen?

Karin hat gesagt…

@anja: gute Idee mit den Kirschen, muss ich mal ausprobieren.

@Romy: herzlich Willkommen auf meinem Blog !! es freut mich wenn du dich hier wohl fühlst :-)

@Zimtapfel: Oh , ich kann dir leider nicht mehr sagen wo ich die Förmchen bestellt habe aber ich vermute es war über Da Wanda.

Liebe Grüße Karin