Dienstag, 11. Februar 2014

Alle Welt isst Oopsies...

.. ich jetzt auch!



Aber was um alles in der Welt sind denn "Oopsies"?
Low Carb ist seit Jahren in Mode um ein paar Kilos abzuspecken nur wer wie ich ein Kohlenhydrat-Junkie ist hat ein echtes Problem.
Ich laufe weit für Brötchen, Brot und alles was aus Mehl hergestellt ist nur so werde ich natürlich nicht weniger.

Also muss irgendwie ein Brot oder Brötchenersatz her. Das Eiweißbrot schmeckt mir nicht und ich will garnicht wissen was da alles drin ist und so hab ich mich mal auf die Suche gemacht und bin durch die liebe Karin auf "Oopsies" gekommen.

Gaaaaaaanz einfach, gaaaaaaaanz schnell und durchaus lecker .... hat aber natürlich nicht wirklich viel mit echten Brötchen zu tun ist aber eine Alternative für eine Low Carb Ernährung !!

Zutaten für ca. 8-9 Stück:
3 Bio-Eier
100 g Frischkäse oder Quark
50 g gem. Mandeln oder Leinsamen geschrotet 

1/2 TL Salz

Backofen auf 150°Grad vorheizen.
Eier trennen, Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen.
Eigelb mit Mandelmehl und Frischkäse mischen, Eischnee unterheben und 9 Kleckse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Oopsies ca. 25-30 Min. backen und auskühlen lassen.




Wer mag kann auch ein paar Schinkenwürfel oder geriebenen Käse unterheben so habt ihr einen leckeren Snack für zwischendurch ohne das "Brötchen" belegen zu müssen.



Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

Hm, das sieht aus wie meine Quarkpfannkuchen :-D

Dinkelhexe hat gesagt…

Zu Beginn meiner SiS-Zeit habe ich diese "Brötchen" auch gebacken. Sie schmecken trotz allem nach Rührei. Mir ist da die Kohlenhydrate-Version viel lieber :o)
Liebe Grüße, Renate