Mittwoch, 25. September 2013

Zwetschgen-Birnen-Kompott-Schnitte

Soo und hier kommt noch wie versprochen das Rezept dieser herrlichen fruchtigen Schnitte.
Der Aufwand ist etwas größer aber das Ergebnis wird euch überzeugen.
Am besten macht Ihr gleich die doppelte Menge (ganzes Blech/Backrahmen) denn der Kuchen lässt sich super einfrieren.


Zutaten für 1/2 Backrahmen bzw. Tarte-Form 20 x 20 cm:
Teig:
250 g kalte Butter
350 g Dinkelmehl
Pr. Salz
100 g Zucker
1 Eigelb
1 Ei / etwas Milch

Füllung:
1 kg Zwetschgen
2 reife Birnen
100 g Zucker
250 ml Traubensaft
1 Vanilleschote
4 EL Speisestärke


 
Butter, Mehl, Salz, Zucker, Eigelb und ca. 100 ml kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten und diesen in einer Frischhaltefolie 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zwetschgen und Birnen waschen, vom Kern bzw. Herngehäuse läsen und in kleine Stücke schneiden.
Traubensaft mit Zucker und Vanillemark aufkochen lassen. Obst dazu geben und 10 Min. weich kochen.
Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren, zum Kompott geben kurz aufkochen lassen.
Kompott vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Ofen auf 160° Grad Umluft vorheizen.
Teig halbieren, eine Hälfte in den Backrahmen geben, einen Rand hochziehen, Kompott daruaf verteilen.
Den übrigen Teig ausrollen und in Streifen schneiden und als Gitter auf die Früchte legen.
Ei und Milch verrühren, Gitter damit bepinseln.
Kuchen im Ofen ca. 45 Min. backen.



Inspiriert und gesehen in der letzten Ausgabe "meine Famile & ICH"

1 Kommentar:

'Genusskochen hat gesagt…

yummiieee.... das sieht richtig toll und auch so schön aus
*Doris