Freitag, 8. Mai 2009

Erdbeer-Quark-Kuppel


eine Torte die von "Rückwärts" gebastelt wird :-))





Tortenguß der nur noch mit kochendem Wasser angerührt werden muss macht den Anfang.
Auf eine Folie gießen , auskühlen lassen und in Form bringen.
Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen und festen Tortenguß auf den Boden der Schüssel legen.

Biskuitboden einmal durchschneiden und in ca. der gleichen Größe wie der Tortenguß den Deckel in Form bringen.

Erdbeer-Quark-Sahne auf das Yelly geben, Boden darauf legen.
Füllung (Erdbeeren, Quark-Mischung) in die Schüssel geben, Boden darauf legen und im Kühlschrank kühlen lassen.

Kommentare:

Gela hat gesagt…

Kommt mir irgenwie bekannt vor *GG*
knuddels!

süße-hex hat gesagt…

@gela: mit einer normalen schüssel wird es tatsächlich etwas hoch/unförmig aber lässt sich hervorragend auslösen.. auch ohne löcher :-)) bin mal gespannt ob sie hält.. ganz ohne lumara-zubehör :-))

Gela hat gesagt…

Hallo Sonnenschein!
Ich hab den ersten Versuch für meinen Junikäfer gemacht! in einer Normalen Schüssel. Anstatt den Tortengus - mit Marzipan und als Rückwärtstorte. Hat super geklappt und sah voll niedlich aus. Bilder folgen.
Knuddels!!