Samstag, 2. Mai 2009

Apfel-Biskuit-Kuchen



Wer mag, kann die Apfelfüllung statt mit Apfelsaft mit trockenem Weißwein oder Cidre zubereiten.









Zutaten:

3 Eier, 1 Prise Salz, 90 g Zucker, 90 g Mehl, 750 g Äpfel (z. B. Jonagold), 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver (zum Kochen für 500 ml Milch), 450 ml Apfelsaft, 2 EL Zucker, 250 g Sahne, 100 g Magerquark, 1 EL Puderzucker, 2 EL Eierlikör (wer mag) oder etwas Erdbeermarmelade, Backpapier für die Backform


Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen.


Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen. Den Eischnee dazugeben, das Mehl darüber sieben und unter die Eigelbcreme heben. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 15 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, das Backpapier abziehen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel quer in dünne Scheiben schneiden. Das Puddingpulver mit etwas Apfelsaft verrühren. Den restlichen Apfelsaft mit dem Zucker aufkochen lassen, das angerührte Puddingpulver einrühren. Die Apfelspalten unterheben und die Creme abkühlen lassen.


Den Tortenboden mit einem Tortenring umschließen. Die Apfelcreme darauf verteilen und 2 Std. kühl stellen.


Die Sahne steif schlagen. Quark und Puderzucker verrühren. Löffelweise in die Sahne rühren. Die Quarksahne wolkenartig auf dem Kuchen verteilen. Wer mag, kann den Kuchen mit Eierlikör oder Marmelade verzieren: in einen Gefrierbeutel geben, ein winziges Loch einstechen und feine Linien auf den Kuchen spritzen.




www.küchengötter.de

Kommentare:

Gela hat gesagt…

Hallo Sonnenschein!
Freut mich, dass ich Dich mit diesem Kuchen inspirieren kommte. Wir hatten den Kuchen ja Gestern und viel ist nicht überig geblieben und zu meinem Patenkind seinem urzeltag wurde er schon vorbestellt. *grins*
Knuddels!

süße-hex hat gesagt…

hallo gela, kann ich zu meinem urzeltag auch was bestellen *kicher* wir sehen uns am Do. bei Moni? freu mich schon.. knuffel und backen geht auch ohen lumara :-)) wie man an diesem kuchen sieht :-))