Mittwoch, 19. Juni 2013

scharfe Pfirsichsauce mit Meerrettich

Nachtrag:

die Pfirsichsauce schmeckt nicht nur zu gegrilltem Fleisch fantastisch sonder auch in einem Sommer-Wrap mit Putenfleisch und viel Salat gibt sie die nötige frische ... gaaanz begeistert bin!!

 

sicher wird jetzt überall gegrillt doch nur Ketchup und Mayo ist auf Dauer auch langweilig.... 
wie wäre es mal mit einer scharfen Pfirsichsauce zum Steak?
Herrlich fruchtig und schön Meerrettich scharf, mal eine ganz andere Geschmacksrichtung mit der ihr eure Gäste überraschen könnt.

Bitteschöööööön:



Zutaten:
6 reife Pfirsiche
2 rote Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
150 g brauner Zucker
100 ml Pfirsichessig
2  EL frisch geriebener Meerrettich
Salz

Pfirsiche überbrühen und häuten. Pfirsiche halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch würfeln. Abgezogene Zwiebel und Knoblauch würfeln.
Pfirsiche, Zwiebel, Knoblauch, Zucker und Essig in einem Topf aufkochen. Die Hitze herunterschalten und weitere 15–20 Minuten bei mittlerer Hitze ohne Deckel köcheln lassen. Mit Meerrettich und Salz würzen mit dem Pürierstab pürieren und heiß randvoll in saubere Schraubgläser / Flaschen füllen.




1 Kommentar:

Tanja Hotopp hat gesagt…

Das Rezept liest sich ja superlecker, alles drin, was wir mögen. Ich werde die Sauce auf jeden zum nächsten Grillen vormerken.

Bin durch Zufall auf Deinem Blog gelandet und verfolge Dich jetzt ;o)

Dickes Drückerle, Tanni