Mittwoch, 30. April 2014

Grießknödel mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott und Basilikum

Und da es jetzt schon die ersten Erdbeeren aus der Region gibt habe ich noch ein paar leckere Grießknödel mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott mit Basilikum für euch!

Basilikum passt herrlich zu den Erdbeeren und ich mag diese frische Kombination besonders gerne.
Die Knödel könnt ihr gut kalt oder gleich heiß vernaschen ... ein Träumchen.

Aprilfrisch - das regionale Event von S-Küche (Einsendeschluss 1. Mai 2014)


Und das passt doch auch noch herrlich zum aktuellen Blogevent von Simone aus der S-Küche :-) also schnell los... heute ist der letzte Tag 



Zutaten für 8 kleine Knödel:
Abrieb einer 1/2 Bio-Zitrone
250 g Milch
50 g Butter
2 EL Zucker
65 g Grieß
1 Ei
1 TL Speisestärke

1 EL Zucker
200 ml Orangensaft
600 g frischer Rhabarber
500 g Erdbeeren
frische Blätter Basilikum

Zitronenabrieb mit der Milch, Butter und dem Zucker aufkochen lassen, Grieß einrühren und ca. 5 Min. quellen lassen.
Ei und Speisestärke zügig unterrühren und abkühlen lassen.

Rhabarber und Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden.
Zucker in einem Topf karamellisieren lassen mit Orangensaft ablöschen, Rhabarber und Erdbeeren dazu geben und ca. 10 Min. köcheln lassen .

Grießmasse zu acht Knödeln formen und im siedenden Wasser 15 Min. ziehen lassen.
Mit Kompott und Basilikum servieren.

Kommentare:

Simone/S-Kueche hat gesagt…

Hmmm... Erdbeeren mit Basilikum! Vielen Dank auch für diesen Beitrag.
LG,
Simone

Renate hat gesagt…

Hallo Karin, habe deinen Blog über Facebook gefunden. schöner Blog und tolle Dinge zauberst du.
Habe mich gleich als Leser eingetragen damit ich nichts verpasse.
LG, Renate