Donnerstag, 13. September 2012

Joghurt-Quarkauflauf mit Zwetschgen

über Nacht ist es Herbst geworden und bei 15 Grad und Sonnenschein kann ich etwas warmes, fruchtiges vertragen. Meine Mama hat mir gestern ein paar fränkische Zwetschgen mitgebracht die herrlich aromatisch sind.
Der Auflauf ist fluffig leicht, fruchtig und nicht zu süß .... genau mein Geschmack.


Zutaten:
250 g Zwetschgen 
2 Eier 
50 g weiche Butter
50 g Zucker 
250 g Quark 
150 g Naturjoghurt 
2 EL Hartweizengrieß 
1 Päckchen Vanillezucker 
1EL Semmelbrösel
 

Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Die Hälften nochmals durchschneiden. Den Backofen auf 180° vorheizen.

Die Eier trennen. Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, die Eigelbe untermischen. Quark, Joghurt und Grieß sorgfältig unterrühren. Eiweiße mit Vanillezucker steif schlagen, mit den Zwetschgen unterheben.

Eine Auflaufform fetten und die Masse einfüllen. Den Auflauf im Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 45 Min. backen. 
 

 

Kommentare:

dekoratz hat gesagt…

fast möchte ich sagen: zum reinlegen sieht das aus!!! - njamm, njamm ... liebe grüße - icke

Anonym hat gesagt…

Ich finde die Rezepte, Gerichte und Ideen, die in Deinem Blog zu finden sind, ganz wunderbar, meist so herrlich schnick-schnackfrei, alltagstauglich, recht flott und vor allem lecker! So wie dieser Auflauf.
Habe noch mehr von Dir auf meiner Nachkochliste stehen.......
VG,
Claudi

Tink hat gesagt…

Yummy. Herbst komm näher !!!!

Anonym hat gesagt…

Hey,
das klingt sehr lecker! Für wieviele Portionen reicht das Rezept denn?
Liebe Grüße,
Leonie