Montag, 30. März 2015

Oreo-Cupcakes


Am Wochenende gab es für das große Kind und seinen Besuch ein paar Oreo-Cupcakes die durch ihren schwarzen Kern für Überrschung gesorgt haben.

Zutaten für ca. 16 Stück:
2 Packungen Oreo-Kekse (ca. 360g)
200 g Frischkäse

150 g weiche Butter
150 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
3 mittlelgroße Eier
150 g Dinkelmehl Typ 360
1 TL Backpulver
Pr. Salz

Die Oreo-Kekse in der Küchenmaschine zerkleinern (Ich habe hierfür den KRUPS prep & cook genommen) oder in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerkrümeln. Frischkäse dazu geben und alles zu einer glatten, weichen Masse kneten.
Aus der Masse ca. 16 Kugeln drehen (20 g / Stück) und im Kühlschrank fest werden lassen.

Backofen auf 170° Grad Umluft vorheizen.

Butter und Zucker in der Küchenmaschine schaumig schlagen, Vanillearoma dazu geben, Eier nach und nach unterrühren.
Mehl mit Backpulver und Salz mischen und zur Eier-Zucker-Masse geben, kurz aber kräftig unterrühren.

Muffinförmchen in ein Muffinblech setzten, jeweils einen kleinen Löffel Teig in das Förmchen geben, eine Oreo-Keks-Kugel darauf setzten und mit Teig auffüllen so das die Keks-Kugel komplett bedeckt ist.
Die Muffins ca. 20 Min. backen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Die restliche Oreo-Keks-Masse ausrollen, Kreise ausstechen und auf dem Muffin legen mit einem halben Oreo-Keks verziehren. 




1 Kommentar:

Renate Hörig hat gesagt…

So ein Cupcake wäre jetzt genau richtig.
Liebe Grüße, Dinkelhexe Renate