Samstag, 4. August 2012

nachgekocht: Penne "Sommergarten"

denkt Ihr bei Nudelsalat auch an schwere Mayonnaise, Erbsen und Möhren aus dem Glas?


Dann habt Ihr nicht wie Werner  "Cucina e piu" an euren Garten gedacht.
Werner zaubert einen herrlich leichten Nudelsalat mit frischem Gemüse und Kräutern aus dem Garten.
Die Möhren werden gleich mit den Nudeln gekocht was ich super praktisch finde, die Bohnen garen so lange im Topf nebenan und bis alles gar ist sind Frühlingszwiebeln, Tomaten, Knoblauch und die Kräuter geschnippelt und gehackt.
So gefällt mir das !!

Ich habe die Oliven weg gelassen, da meine Mitesser nicht so gerne Oliven essen, habe dafür ein paar mehr kleine Tomaten verarbeitet.

Hier nun das Originalrezept von Werner:

Die Zutaten:
  • 1/2 Salatgurke (entkernt)
  • 2 Frühlingszwiebeln (Zwiebeln und das Grün in feinen Scheiben schneiden)
  • 2 Gelbe Rüben (Möhren)
  • 3 Tomaten (entkernt)
  • 2 Handvoll Grüne Bohnen
  • 1 Handvoll schwarze Oliven
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Fetakäse
  • 250g Penne
  • Glatte Petersilie, nicht zu klein gehackt
  • Basilikum
Gemüse kleinschneiden, Fetakäse würfeln, die Bohnen kochen und die Möhrenstückchen zusammen mit den Nudeln kochen.
Während die Nudeln kochten wurde aus den folgenden Zutaten ein Dressing gemixt:
  • Rotweinessig
  • Olivenöl
  • Senf
  • Balsamicocreme
  • Salz, Pfeffer, Zucker
Die Nudeln kurz abkühlen lassen und mit den restlichen Zutaten und dem Dressing vermischt.



1 Kommentar:

rockbarin hat gesagt…

Hm,
sieht lecker aus :-)
das muss ich bei Gelegenheit auch mal ausprobieren.