Samstag, 11. Oktober 2014

Knuspermüsli to-Go

Hallo Zusammen,

heute melde ich mich mal wieder bei euch und bringe eine tolle Müslimischung mit.
Kein Zucker, nur ertwas Zuckerrübensirup, gaaanz viel gesunde Sachen und Obst.


Praktisch in kleine Becher gepackt kann es mit zur Arbeit oder in die Schule genommen werden !!

Erdbeer-Crispie-Knuspermüsli

für etwa 700 g Müsli (ca. 14 Portionen zu je 50 g)
300 g Haferflocken, Großblatt bzw. kernige Haferflocken
100 g Dinkelflocken, Großblatt
50 g Weizenkleie
50 g Goldleinsamen
50 g Sonnenblumenöl, nativ und möglichst mild
60 g heller Zuckerrübensirup
20 g gefriergetrocknete Erdbeerstücke
20 g gefriergetrocknete Apfelstücke
20 g gefriergetrocknete Blaubeeren
50 g Dinkel, gepuff
50 g Amaranth, gepufft
nach Geschmack Zartbitterschokoladeraspel


Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen, so dass auch ein Rand hochsteht.
Hafer- und Dinkelflocken zusammen mit der Haferkleie und den Goldleinsamen in eine sehr große Schüssel geben und alles mit einem großen Löffel gründlich vermischen.
Sonnenblumenöl und Sirup zusammen in einen ganz kleinen Topf geben. Bei niedriger Temperatur langsam erhitzen, bis sich beides gut vermischt hat. Nicht zu heiß werden lassen, nur flüssig und warm werden lassen.
Die heiße Mischung nun über die Flocken gießen, sehr gründlich durchrühren.  Wichtig ist, dass sich alles sehr gründlich verteilt und wirklich jede Haferflocke mit der Ölmischung in Berührung kommt.
Die Müslimischung aus der Schüssel auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech gleiten lassen und mit Hilfe der Gabel oder des Löffels auf dem Blech verteilen.
Das Blech ins untere Drittel des vorgeheizten Ofens einschieben und das Müsli etwa 10-12 Minuten backen, bis es goldbraun und knusprig wird und leicht duftet.
Blech und Müsli vollständig auskühlen lassen. Müsli nun in Stücke brechen, mit einem Pfannenwender teilen oder zwischen den Händen in die gewünschte Größe zerreiben.
Restlichen Zutaten untermischen und gut vermengen.

Inspiriert wie so oft bei  www.moeyskitchen.com

Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

Schön, wieder von dir zu lesen!
Und...Müsli ist das einzig wahre zum Frühstück.
Ok, und etwas Nutella dazu ;-)

Melanie hat gesagt…

Oh sieht das klasse aus und man weiß einfach auch was drin ist . Sowas mag ich immer sehr gut .
Danke für das tolle Rezept .

Anonym hat gesagt…

Mmh, hört sich total lecker an, muß ich auch mal versuchen.