Freitag, 28. Dezember 2012

Vanille-Erdbeer-Cupcakes

Zu Weihnachten habe ich ganz entzückende Silikon-Cupcakes-Förmchen bekommen und musste sie unbedingt ausprobieren.
Eine zauberhafte Idee wie ich finde und hat absolut meinen Geschmack getroffen.

 

 

Zutaten für 6 Tassen:
2 Eier
125 g Zucker
125 g weiche Butter
1 TL Backpulver
Mark einer Vanilleschote
175 g Dinkelmehl
100 ml Milch 4 EL Erdbeerpüree (hatte ich noch vom Sommer eingefroren)
Eier, Butter und Zucker schaumig rühren, Vanilleschote auskratzen und Vanillemark hinzugeben. Mehl und Backpulver nach und nach in den Teig sieben, Milch hinzufügen und alles sorgfältig verrühren. Teig in die Tassen füllen und zuletzt einen Klecks Erdbeerpüree auf den Teig geben, die Cupcakes bei 180°C etwa 25 Minuten backen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für das Frosting 100 g weiße  Schokolade schmelzen,  100 g Frischkäse mit 50 g weicher Butter verrühren und die Schokolade dazu geben, alles gut verrühren bis sich  eine glatte Masse ergibt. Frosting einen Spritzbeutel füllen und die kalten Muffins damit dekorieren.





das Erdbeerpüree sinkt beim backen nach unten und bildet einen fruchtigen Kern

Kommentare:

Ann-Katrin hat gesagt…

Ooooh, die Förmchen sind ja wirklich zauberhaft schön! Die Cupcakes waren bestimmt auch sehr lecker!

Liebe Grüße, Ann-Katrin
von penneimtopf.blogspot.de

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

die Formen sind ja auch einfach der Knüller, die mussten unbedingt bebacken werden.


Grüße Ramgad

dekoratz hat gesagt…

das sieht ja richtig lustig uuund lecker aus!
liebe grüße -
icke

Cupcake80 hat gesagt…

Die Förmchen sind der knüller. Kann man die Cupcake darin backen? Wo gibt es die zu kaufen?