Mittwoch, 17. Oktober 2007


Köttbullar (ˈçøtbʊlːar) sind traditionelle schwedische Fleischbällchen, die gebraten mit Preiselbeerkompott oder -marmelade, Sahnesauce und Kartoffeln oder Kartoffelpüree serviert werden. Sie sind besonders bei Kindern beliebt. Astrid Lindgren setzte ihnen ein literarisches Denkmal als Leibgericht Karlssons vom Dach

.. sagt wikipedia.de






Köttbullar für ca. 5 Personen

500gr. gemischtes Hackfleisch
500gr. Schweinemett
75gr Zwiebeln --> sehr fein geschnitten
40gr. Mehl
1/8 l Mineralwasser
3 Eier
Salz / Pfeffer
75gr. Butter
4 EL Öl

Alle Zutaten (bis auf die Butter und das Öl) gut mischen, mind. 30 Min. kühl stellen.
Kleine Fleischklößchen formen in Butter + Öl anbraten.

Dazu passen Kartoffeln und eine feine helle Sahnesauce die gut aus dem Bratenansatz hergestellt werden kann.

Petersilie zum garnieren !!

1 Kommentar:

deko-ratz hat gesagt…

gibt es am wochenende, ganz sicher!!! - auch wenn der koch kränkelt!