Samstag, 15. August 2009

Freitag, 14. August 2009

Zweisamkeit





15.August 1996 um 14:46 Uhr




alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag,
lieber Tim.
was wäre das Leben ohne Dich..
ich bin froh das ich Dich habe.

Ich liebe DIR !!




Geburtstagsvorbereitungen

Montag, 10. August 2009

Du bist mein Sonnenschein...


.. wo immer Du bist scheint die Sonne rein...

Danke liebe Tine !!

Samstag, 8. August 2009

Emma...


.. jetzt wird sie schon richtig groß !!

Happy Birthday liebe Eva !!!


Friede möge dich umgeben wie ein kostbarer Ring,
er möge dich umschliessen von Anfang bis zum Ende,
und für das Böse bleibe keine Lücke.



Irischer Segenswunsch

Zucchini-Risotto mit gerösteten Mandeln




Zuaten:
400 g junge Zucchini, 4 Knoblauchzehen, 1 Stück Bio-Zitronenschale, 2 EL Butter, 400 g Risottoreis, ⅛ l trockener Weißwein, 1 ¼ l heiße Gemüsebrühe, ½ Bund Petersilie, 50 g gehobelte/geröstete Mandelblättchen, 100 g. geriebenen Parmesan, Salz, Pfeffer, frisch gemahlen


Die Zucchini waschen, putzen und knapp 1 cm groß würfeln. Knoblauch schälen und mit der Zitronenschale fein hacken. Butter in einer großen Pfanne zerlassen, alles andünsten. Reis unterrühren.


Wein angießen und einkochen lassen. 1 Schöpflöffel Brühe dazugießen. Reis unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze offen bissfest garen. Dabei nach und nach die übrige Brühe angießen.


Petersilie waschen, Blättchen abzupfen fein hacken. Parmesan mit der Petersilienmischung und den geröstetetn Mandeln in den Risotto rühren und schmelzen lassen.
Salzen und pfeffern.


Ensaimadas de Mallorca


dieses mal gefüllt mit Nuß-Nougat-Crem,
auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person :-))



Grüße aus Schweden



Den Wert eines vertrauten Menschen
erkennt man oft erst dann,
wenn man ihn eine Weile
entbehren muss.



Donnerstag, 6. August 2009

Ensaimadas de Mallorca


Ensaimadas de Mallorca

Zutaten:
500 g Mehl Type 405, 75 g Zucker, 1/2 Teel. Salz, 40 g Hefe, knapp 200 ml lauwarme Milch, 2 Eßl. Olivenöl, 2 ganze Eier Größe M, Mehl für die Arbeitsfläche, 200 g weiche Butter


( im Orginal Rezept wird weiches Schweineschmalz evtl. Butterschmalz verwendet,da ich meine Schnecken aber mit Zimt und Zucker gefüllt habe, habe ich weiche Butter verwendet)

Die Hefeteigschnecken können auch mit Marmelade gefüllt werden.

In Spanien werden sowohl kleine Schnecken geformt als auch eine große Schnecke aus dem gesamten Teig und wie ein Kuchen aufgeschnitten.






















Das Mehl mit Zucker und Salz gut in einer Schüssel vermischen, Hefe in etwas von der lauwarmen Milch und einer Prise Zucker verrühren, in eine kleine Mulde in der Mehlmischung geben, ganz leicht mit etwas Mehl vermischen und zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen


Dann die restliche Milch, Eier und Olivenöl dazugeben, zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort zum doppelten Volumen aufgehen lassen.


Mit bemehlten Händen circa 12 Kugeln formen und nochmals gehen lassen.


Die einzelnen Kugeln auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und dann mit dem Nudelholz zu sehr dünnen Fladen ausrollen, mit dem weichen Schmalz bestreichen und von der breiten Seite her vorsichtig aufrollen. Dann müssen die Rollen nochmal etwas ruhen.


Nun die Rollen auf dem gefetteten Backblech oder auf Backpapier zu Schnecken formen. Die Schnecken nicht eng wickeln, denn sie plustern sich regelrecht auf, den Teig zugedeckt nochmals 1-2 Std gehen lassen.

Dann bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen schieben und circa 15 - 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Noch warm mit Puderzucker bestäuben und sofort genießen ;-)


Wenn man aus dem Teig eine große Ensaimada macht, beträgt die Backzeit circa 50 Minuten.



in Anlehung an das Rezept von eliza bei www.küchengötter.de danke :-))

Dienstag, 4. August 2009

Grüne Nudeln mit Zucchini-Hackfleisch-Soße




Zutaten:

500 g grüne Bandnudeln, 500 g mageres Hackfleisch, 1 Knoblauchzehe, 2 Frühslingszwiebeln, 1 kl. Dose gestückelte Tomaten, 2 kl. Zucchini, 2 EL Tomatenmark, 1/4 Liter Gemüsebrühe, 1 EL Olivenöl, Pfeffer / Salz / ital. Gewürz, 2 EL Schmand

Nudeln in reichlich Salzwasser kochen.

Knoblauch und Frühlingszwiebel klein hacken, im Olivenöl glasig anbraten, Hackfleisch dazu geben und gut durchbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Zucchini fein hobeln und zum Hackfleisch geben. Kurz mitbraten.

Kl. Dose Tomatenstücke dazu geben und mit Brühe aufgießen. 30 Min. leise köcheln lassen und mit Ital. Gewürz abschmecken. Schmand unterrühren. Nicht mehr kochen lassen.

Nudeln mit Soße anrichten und wer mag mit frischen Parmesan servieren.