Donnerstag, 30. April 2009

Katzenleben :-))





Nachtisch


















nach dem Grillen ein fruchtiger Nachtisch aus Löffelbiskuit und Erdbeeren

Leicher Nudelsalat


Nudelsalat muss nicht immer schwer sein.. hier kommt Hüttenkäse zum Einsatz als Grundlage für ein leichtes Dressing!!




Zutaten:

500 g Nudel, 2 Becher Hüttenkäse, je 1 rote/gelbe Papika, 1/2 Bund Bärlauch, 1-2 Lauchzwiebeln, Salz/Pfeffer/Balsamico Essig / Nussöl
Schritt 1
Nudeln in Gemüsebrühe kochen und abkühlen lassen


Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden / Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden / Bärlauch in feine Streifen schneiden oder hacken.


Hüttenkäse mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl abschmecken, Paprika, Bärlauch, Lauchzwiebeln und kalte Nudeln unterheben . Gut durchziehen lassen.

hier lieg ich genau richtig

Freitag, 24. April 2009

Esc



ich sag doch die ganze Zeit du sollt ESC drücken.. oder war es Alt/F4 :-)) *schnurrrrrrrrr*

ohne Worte

Dienstag, 21. April 2009

ein hängendes "Loch" ???



egal.. ist sau bequem.. und schaukeln kann man in dem Loch auch noch ...

15.Jahre DANKE !!!!





.. und immer noch knackig. DANKE

Volleyball spielen hält den Po knackig und die Nerven bleiben belastbar..
nur so kannst du es mit mir "aushalten" Danke für 15 tolle Jahre.. ich freu mich auf die nächsten.

ILD

Spargel-Pasta


geht schnell und schmeckt nach Urlaub :-))

Zutaten:

500 g grüner Spargel, 1 Knoblauchzehe, 100 g getroknete Tomaten in Öl, 150 g Feta-Käse, 500 g Nudeln, 3-4 EL Weißwein / Pfeffer


Nudeln kochen. Spargel waschen und in dünne Scheiben schneiden / hobeln. Knoblauchzehe klein hacken und in zwei EL Öl (von den Tomaten) anbraten, Spargel dazu geben und 2-3 Min. schmoren lassen.


Tomaten abtropfen und in Streifen schneiden zu dem Spargel geben, mit Wein ablöschen und nochmals ca. 5 Min. garkochen.


Nudeln mit Spargel-Tomaten mischen, mit Pfeffer abschmecken und zerbröckelten Feta-Käse dazu geben.

Montag, 20. April 2009

Blubbels im Glas

Barbecue-Hähnchen









Zutaten:
1 Brathähnchen, 1 Zwiebel, 4 EL Rapsöl, 100 ml Tomatenketchup, 5 EL Balsamico-Essig, je 1 rote/gelbe/grüne Paprika, 1 Dose Mais, Salz / Pfeffer / Honig / Parikapulver



Ziwebel klein schneiden und mit 2 EL Öl in der Pfane andünsten, Ketchup und Essig dazu geben und ca. 5 Min. einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Honig und Paprikapulver abschmecken, auskühlen lassen.



Paprika in Streifen schneiden mit Mais auf ein Backblech geben, mit 2 EL Öl und Pfeffer / Salz würzen + mischen.



Das Huhn waschen und aufschneiden.. mit der Babecue-Sauce bestreichen und auf das Gemüse legen. Bei 200 Grad ca. 45 Min. braten.


Dazu passt gut ein frisches Fladenbrot.

Sonntag, 19. April 2009

gehts mir guuuuuuuuuuuuuuuuut



soo lieb kann sie sein


verträgts ich nur leider überhaupt nicht mit Justus und wir werden sie wohl wieder zurück geben müssen :-((

Reiskuchen mit Bärlauch und Zucchini


Zutaten:
250 g Basmatireis, 750 ml Gemüsebrühe, 1 kleine Zucchini, 2 Lauchzwiebeln, 1 Bund Bärlauch, 1 Becher Crème fraîche, 3 Eier, 1 Becher Sahne, 150 g Reibekäse, Salz, Pfeffer, Muskat

Reis in der Gemüsebrühe nicht ganz gar kochen (etwa 20 Minuten). Abkühlen lassen.

Bärlauch in Streifen schneiden,
Zucchini fein hobeln, Lauchzwiebeln in feine Streifen schneiden.


Crème fraîche, Eier, Sahne, Käse und Gewürze vermischen.


Den gegarten Reis mit allen anderen Zutaten vermischen und in die gefettete Springform füllen. (Boden der Form habe ich mit Backpapier ausgelegt). Den Reiskuchen bei 180°C so backen, dass die Springform in der Mitte des Garraumes platziert ist. Nach etwa 40 Minuten Backzeit den Kuchen in der Form auskühlen lassen und lauwarm servieren.

Samstag, 18. April 2009

Buttercreme-Cupcakes

diese Rezept ist nicht aus dem Buch:

Cupcakes 55 unwiederstehliche Törtchen von Katharina Saheicha & Stefanie Bartsch

sondern von meiner Schwester aus USA mitgebracht worden







ein bunter Klassiker


250 g Butter, 200 g Schokolade, 250 g brauner Zucker, 1 Päck. Vanillinzucker, 4 Eier, 1 TL Backpulver, 300 g Mehl, 3-5 EL Milch, Buttercreme:, 200 g weiche Butter, 200 g Puderzucker, 200 g Doppelrahmfrischkäse, 3-4 Tropfen Vanillearoma, Speißefarbe/Zuckerperlen


Schokolade grob hacken, im Wasserbad schmlezen. Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen, Eier dazu geben unterrühren, Backpulver, Mehl, Milch und flüssige Schokolade unterziehen.


Teig in 24 Muffinförmchen füllen und bei ca. 175 Grad 25-30 Min backen. Abkühlen lassen.


Buttercreme: Butter mit Puderzucker cremig rühren. Mit dem Schneebesen den Frischkäse unterrühren. mit Vanillearoma abschmecken. Je nach Geschmack Buttercreme färben (Kakao oder Speißefarbe) und mit Zuckerstreusel verzieren.

Elli




neue Frau im Haus : Elli ca. 3/4 Jahr alt (Wildkatzen-Mix) heute noch etwas verstört und unruhig aber bei Tim lässt es sich auch gut ruhen

wieso nicht mal Prinz auf der Erbse

auf dem Rennmauskäfig


schläft es sich besonders gut :-))

Donnerstag, 16. April 2009

Apfel-Rhabarber Kuchen


mit Zimtstreuseln.. sommerlich sauer :-))

in der dunklen Küche

spielt es sich klasse mit einer Papiertüte von RIKKER-Holzbau :-))

Bärlauchrisotto


Zutaten:
Zwiebel, 2 EL Öl, 300 g Risottoreis, 50 ml Weißwein, ca. 1,2 l Gemüsebrühe, 250 g Zuckerschoten, Salz, kl. Dose Mais, 150 g Frischkäse , 40 g geriebener Parmesankäse, Pfeffer, kl. Bund Bärlauch


Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem breiten Topf im heißen Öl andünsten. Risottoreis zugeben, unter Rühren glasig dünsten. Mit Wein ablöschen. Nach und nach heiße Gemüsebrühe angießen. Risotto unter Rühren garen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist.


Zuckerschoten waschen, putzen, halbieren. In kochendem gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten garen. Nach 2 Minuten den Mais zugeben, mitgaren. Abgießen, abschrecken, abtropfen lassen.


Bärlauch in feine Streifen schneiden mit dem Gemüse, Frischkäse und Parmesan unter den Risotto heben, abschmecken.


www.küchengötter.de

Mittwoch, 15. April 2009

Ravioli mit Schichtkäse-Spinat-Füllung


Die altbekannten Ravioli mal mit einer etwas anderen Füllung - Schichtkäse und frischer Spinat - dazu süßlich-aromatische Tomaten und Pinienkerne


www.küchengötter.de

Dienstag, 14. April 2009

Schweinefleisch mit Spargel und Zitronengras
















ein Genuß für die Geschmacksnerven.. dazu frischer Duftreis und schnell hat man ein perfektes und vorallem leichtes Abendessen... herrlich !!!!






Zutaten:
2 Stängel Zitronengras, 4 Knoblauchzehen, 2 EL Fischsauce, 2 EL Limettensaft, ½ TL Sambal oelek, Salz, 600 g Schweinelende oder -filet, 400 g grüner Spargel, 100 g Kirschtomaten, 2 EL Öl, 2 EL Kecap manis (süße Sojasauce)


Das Zitronengras waschen, putzen, längs vierteln und fein schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Zitronengras und Knoblauch im Mörser fein zerstoßen, mit Fischsauce, Limettensaft, Sambal oelek und Salz verrühren.


Fleisch in feine Streifen schneiden und mit der Paste mischen. Spargel waschen und die Enden großzügig abschneiden. Spargel leicht schräg in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.


Das Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Den Spargel darin unter Rühren etwa 2 Min. braten. Das Fleisch dazugeben und alles weitere 2 Min. braten. Kecap manis mit 100 ml Wasser dazugeben, Tomaten unterrühren und erwärmen. Salzen.



www.küchengötter.de

Montag, 13. April 2009

Samstag, 11. April 2009

Oster-Backen



Krümeltorte mit Kirsch-Nougatfüllung

Preiselbeertorte mit Eierlikör

Mittwoch, 8. April 2009

meinen Lieblingsplatz



habe ich schon gefunden .. schnurrrrrr...